Banner

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Brauchtum ist Heimat

über 500 Mitglieder

über 250 Aktive

11 Gruppen

Ein Verein

Liebe Freunde der EKG,

der Rosenmontag 2016 wird den Erkelenzer Karnevalisten, den Zugteilnehmern und der Erkelenzer Bevölkerung sicherlich noch lange in schmerzlicher Erinnerung bleiben. Schweren Herzens hat der Vorstand der EKG in enger Absprache mit dem Prinzenpaar Michael I. und Ute I. den für den Nachmittag des 08.02.2016 geplanten Rosenmontagszug absagen müssen. Die amtliche Sturmwarnung ließ hier keine andere Entscheidung zu. Wären Schäden entstanden, so wäre die Entscheidung, den Zug trotz der amtlichen Sturmwarnung ziehen zu lassen, als grob fahrlässig zu bewerten, mit der Folge, dass der Versicherer des Zuges möglicherweis vollständig von seiner Pflicht zur Schadensregulierung befreit wäre. Die Schäden wären dann von der EKG und dem Vorstand zu tragen gewesen.

Abgesehen von den haftungsrechtlichen Erwägungen, hatte die EKG die Verantwortung für die Sicherheit und Unversehrtheit von mehr als 2.000 Zugteilnehmern und erwarteten 20.000 Zuschauern zu tragen. Nach unserem Selbstverständnis geht die Sicherheit immer vor dem Vergnügen. Nicht zuletzt deshalb sind in der nun 184-jährigen Vereinsgeschichte noch keine Schäden von Bedeutung entstanden.

Gerade der EKG als Veranstalter ist es besonders schwer gefallen, den Rosenmontagszug abzusagen, bedarf solch ein Zug doch wochenlanger Planung, vieler Gespräche und Genehmigungen.

Vor diesem Hintergrund bitten wir nochmals um Verständnis für die Absage des Rosenmontagszuges.

Bereits am Dienstag nach Rosenmontag wurden erste Gespräche im Hinblick auf eine Nachholung des Zuges geführt. Dabei haben wir als Traditionsverein, der sich auch der christlichen Kirche verbunden fühlt, als Nachholtermin zunächst den Mittfastensonntag am 06.03.2016 präferiert. Um einen Karnevalszug zu veranstalten, bedarf es jedoch vieler Genehmigungen und helfender Hände, die zu koordinieren sind. Insbesondere sind dies die Stadt Erkelenz, die Polizei, das THW, das DRK, private Security-Unternehmen, Verleiher von Absperrgittern, Müllentsorger und Caterer. Leider zeigte sich im Laufe der Gespräche, dass weder zu unserem Wunschtermin, noch in zeitlicher Nähe ein Termin gefunden werden kann, an welchem alle notwendig zu beteiligenden Behörden, Institutionen, Firmen und Personen zusammen zu bringen sind.

 

Der Vorstand der EKG hat daher in seiner Vorstandssitzung am 16.02.2016 beschlossen, den Rosenmontagszug 2016 nicht nachzuholen und endgültig abzusagen.

Geschäftsstelle


Erkelenzer Karnevalsgesellschaft 1832 e.V.
Theodor-Heuss-Str. 10
41812 Erkelenz

Tel.: 02431 9450984
Mobil: 0151 54698820
Fax: 02431 942289
Mail: info@ekg1832ev.de